Bio-Markt der Köstlichkeiten

– 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019

Veranstaltungsdetails

Der Kirchentag wird drei zentrale Veranstaltungsgebiete in Dortmund haben: das Stadtzentrum, die Nordstadt mit den beiden großen Zielgruppenzentren für Kinder und Jugendliche und die Westfalenhallen als Messegelände.

Es wird ein atmosphärischer dichter Kirchentag mit kurzen Wegen zwischen den Veranstaltungsorten werden. Die zentralen Veranstaltungsorte befinden sich auf einer Nord-Süd-Linie. Das südliche und das nördliche Veranstaltungsgebiet sind nur viereinhalb Kilometer voneinander entfernt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden.

Der „Bio-Markt der Köstlichkeiten“ ist eine wichtige Versorgungsmöglichkeit für die Teilnehmenden des 37. DEKT. Dieses ist die konsequente Weiterführung des Naturkostmarktes, welcher sich seit 1999 auf den Kirchentag etabliert hat. Auf dem „Bio-Markt der Köstlichkeiten“ sind nur Betriebe mit einer Bio-Zertifizierung (EU oder Höherwertig) zugelassen.

Veranstaltungsort

Ähnliche Veranstaltungen